..aktuelles Programm - Jazzclub

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

...das aktuelle Programm

VVK - Vorverkaufs-Stellen:

Tourist-Information im Neuen Rathaus
www.bielefeld.de/de/kf/veranstaltungen/kalender
konTicket, LOOM Plaza/Basement,
Bahnhofstrasse 28, 33602 Bielefeld

Hauptgeschäftsstellen der Tageszeitungen:
  Neue Westfälische www.erwin-event.de
  Westfalen-Blatt
im Clublokal während der Veranstaltungen
AK = Abendkasse (ermäßigter Eintritt für Mitglieder, Schüler, Studenten)
Programm-Änderungen sind nicht beabsichtigt, aber vorbehalten.

...das aktuelle Programm
Der aktuelle Programm-Flyer als pdf-Download

Sonntag, 20.01.2019, 19:30 Uhr
Eintritt frei

Bluesbörse
Offene Session
Die Blues Börse ist eine offene Session. Jeder, der Lust und Freude am Blues hat ist herzlich eingeladen. Sei es mit anderen Musikern zu jammen oder einfach in entspannter Atmosphäre der Session zu lauschen.

Freitag, 25.01. 2019, 20:30 Uhr
VVK 20 € / AK 23 €

Frank Muschalle Quartett
Swing & Boogie
Die Band Trio hat sich stilistisch den klassischen traditionellen Stilen des Piano-Blues, Boogie-Woogie und Rhythm´n´Blues verschrieben. Sie tritt nun schon seit über 20 Jahren auf und ist in ganz Europa auf Tournee. Frank mit seiner exzellenten Technik versteht die Songs jenseits von eingefahrenen Phrasen ideenreich einzusetzen. Ob schnell, ob Mid-Tempo, ob bluesig-schlendernd; die Band bleibt ein kompakt swingendes Naturereignis. Ein Blues- und Boogie-Abend, der in Kopf und Beine geht. Aufgepasst und die Ohren gespitzt: Es swingt und groovt. It's Boogie-Woogie und Blues vom Feinsten, den uns die Musiker präsentieren. Muschalle & Co haben die Songs aufgepeppt und zu einer flotten Musik gemacht, bei der man nicht ruhig sitzen bleibt.
Frank Muschalle - Flügel mit Dani Gugolz, Peter Müller, Stephan Holstein

Donnerstag, 31.01. 2019 - 20:30 Uhr
VVK 12 € / AK 16 €

smartStage präsentiert:
Femal Affairs
A-Cappella
Die A-cappella Gruppe female affairs hat in neuer Besetzung mit viel Leidenschaft für ihr Publikum ein ganz persönliches Mixtape zusammengestellt. Im Programm Mixtape 2.0 präsentieren sie Lieblingslieder, die große Gefühle, packende Arrangements und amtlichen Sound zu einem mitreißenden Konzerterlebnis verbinden: Souverän, witzig, charmant, zum Heulen schön, selbst für hartgesottene Kerle.  Es erwarten Sie Ohrwürmer und garantierte Granaten, im Original oder mit viel Wortwitz und Selbstironie intelligent neu betextet. Augenzwinkernd werfen die fünf Sängerinnen und der Beatboxer einen Blick auf die kleinen und großen Geschichten des Lebens

Freitag, 01.02.2019 - 20:30 Uhr
VVK16 € / AK 19 €

Travellin' Blue Kings
Hinter den Travellin' Blue Kings verbirgt sich geballte Bühnenerfahrung, denn Stephan Hermsen (vcl, hca, gtr), Jimmy Hontelé (gtr), Winne Penninckx (bs) und Marc Gijbels (dms) sind bzw. waren in unterschiedlich bekannten Bands aus den Benelux-Ländern aktiv (Electrophonics, Liberators, Fried Bourbon, Regulators, Howlin' Bill u. a.). Da sie allesamt ausgedehnt in Europa auf Tournee waren, kommt der Bandname nicht von ungefähr. Elf Songs präsentiert das Quartett auf seinem Debüt, die allesamt von Hermsen und Hontelé geschrieben wurden und die verschiedene Bluesstilistiken abdecken. Die Reise der blauen Könige geht mal locker „Straight Eight“) und mal düster („Your Being“ und „About This World“) groovend in Richtung Mississippi/Louisiana, außerdem wird in Texas („1 Cannot Believe“) und mit der Twang-Gitarren-Instrumentalnummer „Wired Up" an der US-Westküste Station gemacht. Damit nicht genug. ,,I'm A Good Man" ruft stimmungsvoll die „Albatros"-Phase von Fleetwood Mac in Erinnerung und ganz zum Schluss schütteln sich die Travellin' Blue Kings mit dem bluesigen Rock'n'Roll „Into The Night“ auch noch ein echtes Highlight aus dem Ärmel. Viel mehr Abwechslung geht nicht, ohne den roten Faden zu verlieren. Ein spannendes Album mit vielen starken Songs! (df)

Donnerstag, 07.02. 2019 - 20:00 Uhr
VVK 14 € / AK 18 €

smartStage präsentiert:
Rena Schwarz
Prinzessin ist auch kein Traumjob
Herzlich willkommen im Märchenland, egal ob Sie nun Prinz, Prinzessin, Hexe, Rumpelstilzchen oder Frosch sind. Eine Reise in die Märchenwelt ... wie langweilig ... aber träumen wir nicht alle von einem Goldesel in der Garage? Rena kommt ja auch aus adeligem Hause und wurde in der Schule immer die „Rena vom Schloss“ genannt. Das hat geprägt und so ziehen sich die Märchen auf unterschiedlichste Weise durch ihr Leben. Aber sind Märchen überhaupt noch zeitgemäß? Na, klar. Überall alleinerziehende Könige, Patchwork-Familien mit Stiefmutter und Halbgeschwistern ... etc ... p.p. Doch die langweiligste Rolle ist die der Prinzessin! Immer artig sein, nie fluchen und Vorbild für die anderen sein. Wie blöd! Betrachten wir doch mal die Märchen aus einer ganz anderen Perspektive. Was verbindet uns heute noch mit Märchen? Was wäre, wenn die Brüder Grimm aus Sachsen und nicht aus Hessen wären? Und, hat Rena ihr Märchenland bzw. Prinzen gefunden? Manchmal sind ihre Geschichten so absurd, dass sie schon wieder wahr sein könnten. Es sind geschickt inszenierte Gedanken, unterhaltsam und zugleich mit Tiefgang, unterbrochen von liebenswert-witzigen und bitterbösen Liedern.

Freitag, 08.02.2019 - 20:30 Uhr
VVK 16 €, AK 19 €
 
Michael van Merwyk
Thirtyfive & still Alive
Der 2m-Blues-Riese Michael van Merwyk feiert im Februar 2019 sein 35-jähriges Bühnenjubiläum mit einem "OH YEAH!"-Festival am 8.2. im Bielefelder Jazzclub. Es wird eine spannende Blues-Revue werden mit charmanten Gästen...u.a. Gerry Spooner, Steve Baker, Matt Walsh, Gerd Gorke, Bluesoul und der Tanzgruppe Tango Vagabundo. "Es ist die 15. Ausgabe dieses legendären OH YEAH! - Festivals...die letzten waren allesamt wild und lustig...ich bereue nichts!" spricht MvM mit süffisantem Lächeln im Gesicht. „Es wird ein langer und bunter Abend mit sehr viel Musik und guten Freunden, die mich schon lange Jahre musikalisch begleiten."
 

Freitag, 15.02.2019, 20:30 Uhr
VVK 18 €, AK 22 €

B.B. & The Blues Shacks
„ladys and gangsters, it’s bluestime“
25 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte - Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen. Mit ihrer Mischung aus „Rhythm & Blues“ und einem Hauch „Sixty Soul“ haben Sie sich eine Fangemeinde um den ganzen Globus erspielt. Die Band erhielt zahllose Auszeichnungen wie den „German Blues Award“ und den Titel „beste Bluesband Europas“ durch französische Musikredakteure, ihre CD „Unique Taste“ wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik prämiert. B.B. & The Blues Shacks stehen für großartige Live-Auftritte und haben sich so auch als Top-Act in Übersee etabliert. Sie spielten in Dubai, auf dem Doheny Festival in Los Angeles, und beim Byron-Bay-Festival in Australien mit Künstlern wie Bob Dylan, B.B. King und Elvis Costello vor Zehntausenden. Frontmann Michael Arlt gehört längst zur ersten Liga europäischer Blues- und Soulsänger. Er ist zudem ein einzigartiger Entertainer. Sein Bruder Andreas Arlt ist ein eleganter Stilist und wird inzwischen als Weltklasse-Gitarrist gehandelt. Mit Fabian Fritz konnte die Band ein weiteres Genie für den eigenständigen Sound verpflichten. Henning Hauerken und Andre Werkmeister liefern den einzigartigen Drive und Groove, den man noch vom Konzert mit nach Hause nimmt. Der Mix der Band aus Soul, Rhythm & Blues mit einer Prise Chicago Blues ist vor allem live ein Super-Spektakel!
Michael Arlt - vocals, harmonica | Andreas Arlt - guitar | Fabian Fritz - piano, organ | Henning Hauerken - bass | Andre Werkmeister - drums
 

Sonntag, 17.02.2019, 19:30 Uhr
Eintritt frei

Bluesbörse
Offene Session
Die Blues Börse ist eine offene Session. Jeder, der Lust und Freude am Blues hat ist herzlich eingeladen. Sei es mit anderen Musikern zu jammen oder einfach in entspannter Atmosphäre der Session zu lauschen.
 

21. Februar 2019, 20:00 Uhr
AK 12 €

Yvi Wilde & Band
Provinzrocker
Die Intention von Yvi Wylde und ihren Brothers From Other Mothers? - die Gitarre zurück in die Popmusik bringen! Und überhaupt, wer hat sich das eigentlich ausgedacht, dass Gitarrensoli nicht ins Radio gehören? Nach diversen Auftritten für und mit Künstlern wie Culcha Candela, Paul Gilbert, Richie Kotzen und Jennifer Batten, schnappte sich Yvi 2013 ihre zwei Mitstreiter Rolf und Hendrik und ist seitdem bestrebt in alter Prince-Manier ein paar schicke Gitarrenriffs zu zaubern. Dass sich die Musik der drei in keine Schublade einordnen lässt, haben die Hippie Blueser bereits mit ihrem Debüt Album bewiesen. „Denen werden wir mal richtig in den Musikgeschmack kacken.“ sagte damals Drummer Rolf und in der Tat, auch das zweite Album des durchgeknallten Trios ist nichts für schwache Nerven und beharrliche Genre Fans. Wer jedoch offen ist, kommt um „Provinzrocker“ nicht herum und erlebt eine herrliche Reise durch Elektro, Pop der 80er, Rock, Country, Blues und Funk. Bindendes Glied, na klar, natürlich die Gitarre

Freitag, 22.02.2019 - 20:30 Uhr
VVK16 € / AK 19 €

Soul Inside
Funk & Soul
Ihre Konzerte sind regelrechte Großveranstaltungen, denn wenn Soul Inside gemeinsam Musik machen, wird es voll auf der Bühne. Getreu dem Motto „Wo Soul draufsteht, muss aber noch mehr drin sein“, vereint die elfköpfige Band Einflüsse unterschiedlicher Genres, vom Neo-Soul über R’n’B, Funk bis hin zum Jazz. Mit der nötigen Portion Erfahrung, Professionalität und jeder Menge Spaß an der Musik, bringen Soul Inside ein ganz besonderes Programm auf die Bühne.
 

 
Bielefelder Jazzclub e.V.
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü